Tue, was du liebst & mach, was DU machen willst!

Tue, was du liebst & mach, was DU machen willst!

Gerade wenn du im Home-Office deine Aufgaben erledigst, ist es sooooo enorm wichtig, dass du Tätigkeiten verrichtest, die DIR gefallen und die DU von ganzem Herzen liebst. Niemand anderem, außer DIR selbst, muss gefallen, was DU machst! Es wird immer mal wieder Höhen und Tiefen geben und nur dann, wenn DU liebst, was DU tust, wirst du auch alle Hürden meistern. Dabei ist es völlig egal, für welchen Bereich du dich entschieden hast, ob es etwas Kreatives ist, ob du einen Büroservice oder eine andere Dienstleistung anbietest – wichtig ist einzig und allein, dass DIR deine Arbeit Freude macht!

Herz

Wenn du mit ganzem Herzen bei der Sache bist, ist kein Hindernis zu groß, dann wirst du immer genug Power haben, sämtliche Durststrecken zu überwinden, falls es einmal erforderlich sein sollte. 

Und ja, als Home-Office-Betreiber hast du ja auch den entscheidenden Vorteil, dass du dir deine Tätigkeiten aussuchen kannst, im Gegensatz, als wenn du angestellt bist und die Arbeiten erledigen musst, die dein Chef dir vorgibt. 

Lass dich nie von deinem Weg abbringen!

Das größte Hindernis bei der Umsetzung ist oftmals das eigene Umfeld – leider ist das so und ja, leider lassen sich auch viel zu viele Menschen so dermaßen beeinflussen, dass oftmals gute Ideen über Bord geworfen werden, nur weil X oder Y meinen, dass das Quatsch ist oder dass die jeweilige Idee aussichtslos ist. Auf Grund solcher, demotivierender Bemerkungen hat schon so manch einer seine guten “Eingebungen” gleich wieder über die Wupper geworfen. Echt traurig! Gerade von Menschen, die selber nichts auf die Reihe bekommen, die oft sogar selbst nicht einmal einen Job haben, von denen kommen die “besten” Ratschläge. Schau doch mal etwas genauer hin, wer die Menschen sind, die dir immer “gute” Ratschläge erteilen! 

  • Sind sie beruflich erfolgreich? 
  • Haben Sie einen Job? 
  • Sind sie auch selbstständig und können mitreden?
  • Was machen sie den ganzen Tag? 
  • Welche Freunde haben sie? 

Rat solltest du wirklich nur von erfolgreichen Menschen annehmen! Menschen, die das bereits erreicht haben, was du noch anstrebst. Von diesen Personen kannst du immer gute Ideen oder Tipps übernehmen, denn sie wissen, wovon sie reden! Alle anderen solltest du dir auf Abstand halten, wenn du deine Träume verwirklichen willst. 

Wenn du zum Beispiel vor hast, ein Buch zu schreiben, WER sind die Personen, die dir abraten? Haben diese Rat-gebenden denn schon selbst ein Buch geschrieben, dass sie mitreden können oder haben sie überhaupt keine Ahnung davon? Oft kommen auch so Bemerkungen wie: 

  • Das gibt es doch schon
  • Das hat keine Aussicht auf Erfolg
  • Das machen doch schon so viele
  • Von dem Thema gibt es doch schon so viele Bücher, Dienstleister, etc. 

Weißt du was? Es ist völlig egal wie oft und wie viel es von bestimmten Dingen schon gibt. Und selbst – um einmal beim Beispiel Buchautor zu bleiben – wenn dein Buchtitel, den du schreiben willst, schon zig mal in anderen Versionen vorhanden ist, dann schreibe trotzdem dein Buch. Jeder Autor hat seine eigene Art und Weise, seinen eigenen Schreibstil um sein Anliegen, seinen Roman oder Sachinhalt an andere zu vermitteln und genauso gibt es unterschiedliche Leser, die Vorlieben für den einen oder anderen Schreibstil haben. 

Das gleiche beispielsweise im Bereich virtuelle Assistenz. In der Tat, es gibt sie wie Sand am Meer, aber das ist doch nicht schlimm, denn jeder dieser Dienstleister hat eine eigene Persönlichkeit, bietet eine ganz speziell ausgerichtete Dienstleistung an und zieht die Kunden an, die genau die jeweilige Persönlichkeit und angebotene Dienstleistung suchen. Von daher, es ist egal, mach einfach dein Ding! Lass dich nicht durch ständige Bedenken anderer, von deinem Weg abbringen. 

Dieses Beispiel zeigt deutlich, dass man immer an seinen Träumen festhalten sollte! 

Eine liebe Autorenkollegin hatte vor einiger Zeit auf Facebook den nachfolgenden Text veröffentlicht. Zeigt es wieder einmal mehr, dass es gut ist, wenn man SEINEN Weg geht und sich von NICHTS und auch von NIEMANDEN beirren lässt. Es wäre ja eine Katastrophe, wenn sie die “gut gemeinten Ratschläge” angenommen hätte, denn dann hätte sie mit Sicherheit niemals einen solch grandiosen Erfolg erzielt und unzählige Leser wären nicht in den Genuss ihrer Lektüre gekommen!  

FB Post

Halte dir dieses Beispiel immer vor Augen, wenn du wieder von deinem Umfeld bearbeitet und dadurch auch verunsichert wirst. Geh deinen Weg und nicht den Weg, den andere für dich vorgesehen haben! In diesem Sinne …

Mach dein Ding! – Viel Erfolg!